Velomaritime - Normandie

Velosophie
Radreise geführt

Von der Mündung der Somme bis zur Mündung der Seine. Die Velomaritime führt uns grösstenteils am Atlantik entlang mit Ihren hohen Felsenkliffen.

  • Tag 1 - Dienstag, 10.09.2024 - Anreise
  • Tag 2 - Mittwoch, 11.09.2024
  • Tag 3 - Donnerstag, 12.09.2024
  • Tag 4 - Freitag, 13.09.2024
  • Tag 5 - Samstag, 14.09.2024
  • Tag 6 - Sonntag, 15.09.2024
  • Tag 7 - Montag, 16.09.2024
  • Tag 8 - Dienstag, 17.09.2024 Rückreise

per Rad ~30km - Le Cotroy - Cayeux-sur-Mer

Am frühen Morgen starten wir mit dem Fahrradtaxi Richtung Westen,  bis nach Le Cotroy, an der "Baie de la Somme".

An unserem ersten Tag umradeln wir dieses bekannte Naturschutzgebiet. Über St.Valéry-sur-Somme, bekannt für Vogel- und Robbenbeobachtungen, erreichen wir den Badeort Cayeux-sur-Mer.

 

per Rad ~55km - Cayeux-sur-Mer - Dieppe

Gemütlich starten wir Richtung Mers-les-Bains und Tréport, wo wir die Region Normandie erreichen. Diese Orte sind bekannt für ihre Küstenviertel, mit ihren farbigen Bauten im Jugendstil, geprägt von Metall-, Holz- oder Eisenbalkonen und runden Erkern.

Leicht hügelig, über Criel-sur-Mer, mit den höchsten Kreidefelsen von Europa, erreichen wir den bekannten Badeort Dieppe. Sowohl kulturell wie auch kulinarisch hat Dieppe viel zu bieten.

per Rad ~40km  Dieppe - St.Valéry-en-Caux

Mal näher, mal weiter entfernt von der Küste, werden wir die berühmte Alabasterküste (Côte d'Albâtre) mit ihren atemberaubenden Kreidefelsen, hautnah erleben.

Über Veules-les-Roses, einer der schönsten Orte Frankreichs, erreichen wir, eingebettet zwischen monumentalen Felsen, St.Valéry-en-Caux.

per Rad  ~44 km St.Valéry-en-Caux -  Fécamp

DIe heutige Etappe führt uns entlang der Felsenküste hügelig und mehreremale richtig steil weiter. Unsere Anstrengungen werden belohnt mit beeindruckenden Aussichten, dem Charme von kleinen Häfen und Fischerdörfern und schönen Stränden. Übernachtung in Fécamp.

per Rad ~24km - Fécamp - Étretat

Wir entfernen uns von der Küste und radeln landeinwärts um über kleinere Orte Étretat zu erreichen. Étretat ist einer der meist besuchten Orte an der Alabasterküste.

Am Nachmittag freie Zeit das kleine Städtchen zu entdecken und einfach eine Pause am Strand einzulegen.

Tag ohne Rad
Heute entdecken wir bei einer Wanderung die Küste aus einem anderen Blickwinkel. Sowohl Schriftsteller, wie auch Maler wurden von dieser außergewöhnlicher Naturlandschaft inspiriert.

per Rad ~44km  Étretat - Le Havre

Ein weiterer Radtag an der Alabasterküste entlang.Teilweise radeln wir heute auf dem "Leinpfad". Auf den Felder wird der "Lein" bereits reif sein.  Es stehen wieder einige steile Steigungen und Abfahrten an, bevor wir Le Havre erreichen. Le Havre wurde nach dem zweiten Weltkrieg, unter der Leitung vom Architekten Auguste Perret neu aufgebaut und ist heute Unesco Weltkulturerbe.

Am späten Nachmittag werden wir per Zug bis nach Rouen fahren.
Ûbernachtung in Rouen

Freier Vormittag in Rouen. Am Nachmittag holt uns das Taxi in Rouen ab und fährt uns nach Hause.

Map velomaritime

Leistungen

  • 7 Übernachtungen
  • Frühstück
  • 1x Abendessen
  • An- und Rückreise mit dem Fahrradtaxi
  • Radtourenbegleitung

Preis pro Person

1.385,- €

im Doppelzimmer
 
  • Einzelzimmer Zuschlag: 430,- €
Reservierung

Weitere Informationen

 Reise mit eigenen Rädern und Gepäcktransport auf dem Rad

Informationen zur Veranstaltung

Reisebeginn / buchbar ab 10.09.2024
Reiseende / buchbar bis 17.09.2024
max. Teilnehmer 14
Freie Plätze 0
Status Die Reise ist ausgebucht. Es gibt keine freien Plätze mehr.
Veranstaltungskategorien Radreisen geführt, Europa, Frankreich

Reiseleiter~in

Liette

Newsletter